Graf & Graf
Literatur– und
Medienagentur

Agentur

Graf & Graf wurde 1995 in Berlin als Literatur- und Medienagentur von Karin Graf gegründet. Ausgangspunkt war die Idee einer professionellen, umfassenden Vertretung für Autor*innen im Verlagsbereich, die auf der Kenntnis des internationalen Buchmarkts gründete und bis dahin in dieser Form in der deutschsprachigen Verlagslandschaft nicht existierte. Die individuelle, von inhaltlichen bis zu vertraglichen Belangen reichende umfassende Begleitung von Autor*innen sowie eine partnerschaftliche Interessensvertretung gegenüber Verlagen stehen bis heute im Zentrum unserer Arbeit als Literaturagentur.

Dabei streben wir eine dauerhafte und kontinuierliche Zusammenarbeit an und begleiten die Autor*innen und Manuskripte während des gesamten Prozesses von der ersten Idee bis hin zum Erscheinen des Buches, vom intensiven inhaltlichen Austausch über den Text bis zur individuellen Verlagsauswahl. Manuskripte bieten wir ausschließlich persönlich bei Lektor*innen/Verleger*innen an, bleiben auch nach den Vertragsverhandlungen involviert und begleiten den Veröffentlichungsprozess auch nach Abschluss des Lektorats über die Buchpremiere – bis hin zur nächsten Projektidee.

Um die Kreativität von Autor*innen mit den sich verändernden und wachsenden Anforderungen des Buchmarktes erfolgreich in Einklang zu bringen, haben wir unser Profil stetig erweitert, ausgehend vom Schwerpunkt der literarischen Belletristik hin zum Sachbuch und haben uns im Lizenzbereich „Film“ spezialisiert, wo wir die Verfilmungsrechte selbst bei ausgewählten Produzent*innen anbieten und verhandeln.

Belletristik

Lag bei Gründung der Agentur der Fokus auf der literarischen Belletristik, haben wir das Profil um ausgewählte Spannungs- und Unterhaltungsliteratur erweitert. Heute vertreten wir zahlreiche Literaturpreisträger*innen ebenso wie erfolgreiche Genreautor*innen vom vielversprechenden Debüt bis zur Auszeichnung für ein Lebenswerk.

Wir setzen uns ein für Romane und Erzählungen, die uns neugierig machen, die unterhaltsam, ungewöhnlich und unverwechselbar sind und uns die Welt mit anderen Augen sehen lassen.

Sachbuch

Im Mittelpunkt der Sachbuch-Arbeit bei Graf & Graf stehen die Autor*innen, die uns durch ihr Spektrum an Themen und Tonlagen begeistern. Wir vertreten Bücher, die ihre Leser klüger machen, unterhalten und deren Relevanz sie ins Gespräch und auf die Bestseller-Listen bringt.

Debattenbücher und gesellschaftliche Zeitdiagnosen gehören ebenso zu unseren Schwerpunkten wie die Autobiographie und Biographie, das Memoir und das narrative Sachbuch. Auch Philosophie, Geschichte sowie der Populärwissenschaft gilt unser Interesse. Dabei stehen wir für eine inhaltlich intensive Begleitung unserer Autor*innen in allen Phasen ihres Buchprojekts.

Filmrechte

An der Schnittstelle zwischen Buchmarkt und Filmbranche entwickeln wir für jedes als Filmstoff interessante Buch im Einklang mit den Wünschen der Autor*innen eine individuelle Strategie, deren Ziel eine Verfilmung möglichst „auf Augenhöhe“ mit der Buchvorlage ist. Unsere langjährige Erfahrung reicht von der Kinder-Animationsserie bis zum TV-Event-Mehrteiler, vom arthouse über das kommerzielle Kino bis hin zu den neuen seriellen Formaten – und bildet die Vielfalt ab, die die von uns vertretenen Autor*innen und ihre Stoffe auszeichnet.

Auf dem Weg vom Buch zur Verfilmung stehen die Interessen und die Zufriedenheit der Autor*innen stets im Zentrum unserer Arbeit: bei der Auswahl der richtigen Partner auf kreativer und produzentischer Seite, bei den Verhandlung der finanziellen Eckdaten und der Gestaltung der Verfilmungsverträge sowie der Abstimmung mit den Verlagen im Hinblick auf Synergien zwischen Buch und Film.